Einfach teilen:

So richtest du dir dein Home-Office Brandenburg ein.

Teams

Schritt 1: Klicke während eines laufenden Anrufs unten auf die drei Punkte in der Menü-Leiste. Hier müsst du dann die Option "Hintergrundeffekte anzeigen" auswählen.

Schritt 2: Es öffnet sich eine Übersicht mit verschiedenen Hintergründen auf der rechten Seite. Klicke dort auf "Neue hinzufügen".

Schritt 3: Nun musst du eine Bild-Datei von deinem Computer auswählen. Per "Öffnen" fügst du diese der Hintergrund-Übersicht in Microsoft Teams hinzu. Du findest sie dann ganz unten in der Liste.

Schritt 4: Klicke auf den Hintergrund deiner Wahl und wähle "Übernehmen". Dann wird er automatisch als dein persönlicher Hintergrund in Teams eingefügt.

Skype

Vor einem Videoanruf: Klicke auf dein Profilbild und öffne die Einstellungen. Diese verbergen sich hinter dem Rädchen-Symbol. Nun klicke auf „Audio & Video” (Mikrofon-Icon). Dort kannst du einen bereits bestehenden Hintergrund auswählen oder ein neues Bild hinzufügen.

Während eines Videoanrufs: Du kannst den Hintergrund auch während eines Calls austauschen. Gehe dazu mit der Maus auf die Video-Schaltfläche oder klicke auf das Menü mit den drei Punkten. Gehe nun auch hier auf „Hintergrundeffekt auswählen”.

GoogleMeet

Vor einem Videoanruf: Öffne Google Meet und wähle eine Videokonferenz aus. Klicke rechts unten in der eigenen Ansicht auf „Hintergrund ändern“. Wenn du einen bereits hochgeladenen Hintergrund auswählen möchtest, klicke auf einen Hintergrund. Wenn du ein eigenes Bild als Hintergrund hochladen möchtest, klicke auf „Hinzufügen“. Klicke auf Jetzt teilnehmen.

Während eines Videoanrufs: Klicke unten auf „Mehr“. Klicke auf „Hintergrund ändern“. Wenn du einen bereits hochgeladenen Hintergrund auswählen möchtest, klicke auf einen Hintergrund. Wenn du ein eigenes Bild als Hintergrund hochladen möchtest, klicke auf „Hinzufügen“.

Zoom

Schritt 1: Starte Zoom und klicke auf "Einstellungen". Du siehst dort die Registerkarte "Virtueller Hintergrund".

Schritt 2: Du siehst nun vorinstallierte Hintergründe. Um einen auszuwählen, klicke einfach auf das gewünschte Bild und bestätige die Auswahl.

Schritt 3: Wenn du ein eigenes Bild als Hintergrund verwenden möchtest, klicke auf "+ Bild hinzufügen". Du kannst nun ein Foto oder eine Grafik deiner Wahl auswählen.

Wenn du den Hintergrund erst während einer Konferenz aktivieren möchtest, klicke auf das Zirkumflex, also ^, und anschließend auf "Virtuellen Hintergrund auswählen".

Webex

Schritt 1: Öffne dafür die Desktop-App. Wenn du WebEx im Browser verwendest, kannst du den Hintergrund nicht ändern.

Schritt 2: Starte nun ein Meeting oder trete einem bei.

Schritt 3: Klicke auf den Pfeil neben dem Button "Video starten" und wähle "Virtuellen Hintergrund ändern". Hier kannst du den Hintergrund verwischen lassen oder durch ein gewähltes Bild ersetzen. Wenn du ein eigenes Bild als Hintergrund verwenden möchtest, klicke auf das Plus-Symbol und wähle das gewünschte Foto aus.

Schritt 4: Um deine Änderungen zu speichern, klicke auf "Übernehmen".

 

Zurück

Einfach teilen: